Kategorie-Archiv: Programme

Distributing individual root certificates for Firefox

Purchasing an server certificate is the most easiest way to enable SSL-encrypted requests for the own web- or mailserver. In larger organizations, one might want to use his own certificate authority as many certificates are required and thus individual needs can better be fulfilled. On the other hand, this brings new problems as webbrowsers display warnings for unknown certificate authorities. Each enduser needs to install the certficate authorities root certificate to overcome this. I wrote a Firefox extension some years ago to enhance this: as it is possible to install extensions globally, this can simply be used in larger multiuser environments. Weiterlesen

WordPress, Permalinks und fcgi – erste Verbiegung

Auf unserem Fachschaftsserver läuft seit einigen Wochen testweise eine fcgi-Konfiguration, mit der wir verschiedene Skript-Verzeichnisse (wir hätten da neben einem CMS, einem Forum, seit eben einem Blog auch einige selbstgeschriebene Skripte) gegeneinander abschotten können. Der Handler

AddHandler fcgid-script .php

lauscht aber nur auf Dateien, die auf .php enden. Setzt man in WordPress Permalinks ein, die eine schöne URL-Struktur ermöglichen, kommt da nirgends .php drin vor. Bis eben sorgte das bei mir für arge Verwirrung, denn wie löst man das Problem? Ganz einfach: seit eben steht die zusätzliche Zeile

ErrorDocument 404 /index.php

in der Konfiguration. Die Datei index.php, die auch über mod_rewrite die Permalinks auf die internen Strukturen matcht, wird so zum Errorhandler. Für WordPress ändert sich nichts. Einziger Nachteil: zwar läuft alles, aber jeder Aufruf wird als 404-Dokument zurückgeliefert. In den Logs sieht das nicht gut aus, und wenn sich ein Browser mal am individuellen Errordocument stört, wird eben doch ein Fehler angezeigt. Vielleicht finde ich im Laufe des Tages ja noch eine bessere Lösung…?

Flexible Floating Point Converter

In einer aktuellen Übungsaufgabe sollen Gleitkommazahlen einer nicht gebräuchlichen Länge in ihre Dezimaldarstellung umgerechnet werden. Zur Überprüfung der Ergebnisse habe ich ein kleines Script geschrieben. Die Länge von Exponent und Mantisse kann dort selbst eingegeben werden; andere online verfügbare Scripte boten dies nicht an, sondern nahmen nur eine Umwandlung von einer IEEE-754-Gleitkommazahl einfacher (tw. auch doppelter) Genauigkeit vor.

Taschenrechner mit Anzeige des Graphen

Aus dem Informatik-Unterricht stammt folgendes kleine Progrämmchen: Ein Taschenrechner, der auch den Graph zu einer Funktion zeichnen kann. Schon im Unterricht konnte er sehr viel: Klammerauswertung, trigonometrische Funktionen, Potenzen und Wurzeln, Fakultäten, die Summenfunktion und natürlich die meiner Meinung nach sehr gelungene Zeichnung der Funktionskurve. Nun habe ich fürs Studium noch die Betragsfunktion hinzugefügt und mich im gleichen Moment entschlossen, das Programm hier zu veröffentlichen. Zwar kann es natürlich mit so Größen wie Derive nicht mithalten, aber zum schnellen und groben Blick auf den Verlauf einer Funktion reichts allemal.

Download des Taschenrechners